38.) Lichtmaschine NEU

Die originale Lichtmaschine hatte gerade mal 28A was bei einer Batteriekapazität von 330 AH nicht gerade viel ist, deshalb bauten wir eine 100A Maschine von (MB-Actros) ein.
Um das Ladeverhalten noch zusätzlich zu verbessern kam ein Hochleistungsregler von Sterling dazu.

 

Lichtmaschine

Hochleistungsregler


39.) Linke Seitengondel

In der linken Seitengondel, die genauso wie die rechte Gondel aus Gitterrohrrahmen ausgebildet ist, finden zwei Wassertanks sowie der Grauwassertank ihren Platz.
Warum zwei Wassertanks? ganz einfach, der erste Tank (Brauchwasser), fast 190l, der zweite Tank (Frischwasser) 80l. Beide Tanks können elektrisch mit einander verbunden oder getrennt werden. Steht brauchbares Wasser zur Verfügung hat man also 270l Trinkwasser. Ist die Wasserqualität schlecht oder fraglich, bleibt der 80l Tank (absichtlich klein gehalten, damit das Wasser im Tank nicht bricht). Egal wie die Tanks geschalten sind fließt das Trinkwasser über eine Seagul-Filteranlage. Das Befüllen der Tanks kann über Tankstutzen (oben an den Tanks) oder über den sogenannten Cityanschluß am Heck des Fahrzeuges mittels Gartenschlauch erfolgen. Beide Tanks sind aus 1mm Niro-Blech gefertigt und können untereinander elektrisch ausgependelt- sowie entleert werden. Die Abgase der Frontdieselheizung (Webasto) werden durch einen 2cm breiten Abstand (rundum abgedichtet) an den beiden Tanks sowie den Rohrleitungen vorbei geführt und heizen die Tanks bei Betrieb der Webastoheizung.
Zusätzlich sind beide Tanks auch elektrisch beheizbar.
Der Grauwassertank (für Abwasch- und Duschwasser) ist aus 2mm Alublech gefertigt und fast 120l. Die Entleerung erfolgt über einen 4 Zoll E-Flachschieber der Firma Valterra oder einer 24 V Hexlerpumpe die das Abwasser zum Spülen in den Schwarzwassertank preßt (Entleerung also auch über den Schwarzwassertank möglich).
An der Frontseite des Tanks befindet sich noch ein kleiner Kugelhahn, die sogenannte Tropfleitung. Öffnet man den Hahn leicht tröpfelt das Abwasser mittig im Fahrzeugrahmen langsam ins Freie. (soll man zwar nicht machen, aber beim langen stehen im Grünen sehr praktisch).
Auch der Grauwassertank ist elektrisch beheizbar. Die Tankanzeigen aller Tanks erfolgt über Ultraschallsensoren der Firma Philippi. Alle Tanks sind mit 5cm Styrotur gegen Kälte isoliert.
 


 


 


Verrohrung der Wasserpumpen
 


Seagul - Filteranlage macht angeblich aus "Jauche" Trinkwasser
 

Kontrollpanel - Tanks

 


Kontrollpanel - Rohr- und Tankheizung
 


isolierte Tanks
 


Außenansicht linke Seitengondel
 

<--Zurück

zurück zur Übersicht

Weiter-->